Workshop vom 15./16. November 2014

- 8:52 nachm. - November 23rd, 2014


2014-11-15_16.09.28.jpg

Am Wochenende vom 15. auf den 16. November fand in Bad Vöslau ein Workshop für „Historisches Fechten“ statt - ein junger Sport, der die mittelalterlichen europäischen Kampfkünsten rekonstruiert. Organisiert wurde der Fechtevent gemeinsam vom „NÖ Landesverband für historisches Fechten“ und dem Verein „Sportunion Historisches Fechten Baden“. 20 Fechter folgten der Einladung und verbesserten hier ihr Verständnis für Taktik, grundlegende Prinzipien und Technik – und natürlich wurden auch ausgiebig freundschaftlich die Klingen gekreuzt.

In Bad Vöslau und in Baden besteht die Möglichkeit, am regelmäßigen Training teilzunehmen. Das Training findet zweimal pro Woche (Dienstag in Bad Vöslau und Donnerstag in Baden) statt. Die historischen Fechter betreiben mittelalterliches Fechten auf hohem sportlichen Niveau unter genauer Beachtung der historischen Quellen. Den Schwerpunkt stellt dabei der Umgang mit dem zweihändig geführten „Langen Schwert“ dar, es wird aber auch „Dolch“, „Dussack“ (eine Art kurzer Säbel), Stange und andere historisch belegte „Waffen“ gefochten - selbstverständlich immer mit modernen, ungefährlichen Simulatoren.

20141116_112750.jpg

Es wird dabei viel Wert auf den Respekt vor der „Waffe“ (moderne Schutzausrüstung, Schutz des Übungspartners) und auf korrekte, dem Bewegungsapparat zuträgliche Bewegungen gelegt. Freundschaftliche Sparrings und Freikämpfe runden das Training ab und natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz!

Adobe Flash muss installiert sein, um diesen Inhalt anzeigen zu können.